Heimturnier 2017

Unser diesjähriges Turnier fand vom 23.-24.09.2017 statt und war ein voller Erfolg!

Der RV Barlo-Bocholt richtete am vergangenen Wochenende ihr alljähriges Voltigierturnier aus. Wieder einmal verlief alles reibungslos, sodass alle Beteiligten zufrieden waren.

 

Das Turnier wurde am Samstag mit den Nachwuchsgruppen eingeleitet. Als erstes konnte hier die 2. Mannschaft des Heimatvereins auf dem Pferd Terminator, unter der Führung von Sarah Gesing, ihr Können in der Leistungsklasse Galopp-Schritt (Bewital) zeigen. Sie belegten den zweiten Platz, den ersten Platz machte RV Rhede 5 auf dem Pferd Ole, longiert von Marie Rademacher.
Anschließend startete die 4. Mannschaft von VRG In den Auen auf dem Pferd Syvaron, Longenführerin Claudia Thomas, in der Leistungsklasse Galopp-Schritt. In der darauffolgenden Prüfung Schritt-Schritt Maxi siegte der VVS Kalkar 11 auf dem Pferd Mr. Balou, longiert von Leonie Brüx.
Nach der Mittagspause konnten die kleinen Mannschaften ihre Leistungen in Schritt-Schritt Mini zeigen. Hier siegte RV Rhede 6. Sie voltigierten auf dem Pferd Ole, unter der Führung von Nele Brokamp. RV Barlo-Bocholt 4 belegte hier den 5. Platz mit Astor, longiert von Lea Möllenbeck. Den 6. Platz belegte RV Barlo-Bocholt 3 mit dem Pferd Strahlemann, ebenfalls unter der Leitung von Lea Möllenbeck. In der Leistungsklasse Schritt-Schritt (Bewital) zeigte RV Ahaus 4 auf dem Pferd Marmelade mit Laura Beuth ihr Können.
Auf dem Holzpferd zeigte RV Voerde 1 eine Kür zum Thema „Harry Potter“.
Anschließend fand der Doppel-WB auf dem Holzpferd statt. Hier siegten Annika Moddenborg und Jana Heisterkamp vom RV Barlo-Bocholt und den zweiten Platz belegten Inga Horstmann und Marielena Landwehr ebenfalls vom RV Barlo-Bocholt.
Zum Abschluss des Tages zeigte RV Barlo-Bocholt 5 auf Diabolo, an der Longe Annika Moddenborg, ihr Können in der Leistungsklasse Nachwuchs-Cup.
Zusätzlich zur Ehrung der Voltigierer, wurden auch die Pferde am Ende des Tages geehrt. Die besten Pferde des Tages waren Diabolo vom RV Barlo-Bocholt und Ole, der für den RV Rhede lief.

 

Am Sonntag ging es weiter mit den Leistungsgruppen. Als erstes zeigten die Einzelvoltigierer ihr Können. Hier siegte Vicky Terhart vom RV Rhede. Sie voltigierte auf dem Pferd D’Negro, an der Longe Maria Temminghoff. In der Leistungklasse L-Gruppe siegte RV Rhede 2 unter der Leitung von Susanne Fering auf dem Pferd Zortin.
In der Leistungsklasse A-Gruppen belegte RV Barlo-Bocholt 1 den zweiten Platz mit dem Pferd Amani, longiert von Celine Bußhoff. Hiermit kann die Mannschaft in die Leistungsklasse L-Gruppen aufsteigen. Den ersten Platz belegte in dieser Prüfung RFV-Südlohn-Oeding 2 mit Pinkas, vorgestellt von Laura Schmitz.
VRG In den Auen 1 siegte anschließend in der Leistungsklasse M-Gruppen. Sie voltigierten auf Appendix, longiert von Julia Sophie Kniller.
Zum Abschluss des Turniers zeigten einige Nachwuchs-Einzelvoltigierer ihr Können sowohl auf dem Pferd, als auch auf dem Holzpferd. Hier siegte Sophie Schulte vom RV Rhede mit Mary Temminghoff und dem Pferd D’Negro.